VR Talentiade 2008

Die Ehninger Bank suchte Sportskanonen
VR-Tag des Talents am 24. 02. 2008 zusammen mit dem TSV Ehningen
Beim VR-Tag des Talents am 24.02.2008 konnten Mädchen und Jungen Jahrgang 1997 und jünger zeigen, was in ihnen steckt. Der TSV Ehningen und die Ehninger Bank organisierten zusammen ein Sportfest, bei dem besonders begabte Kinder entdeckt werden sollten.
An diesem Sonntag traten 18 Mannschaften in drei Gruppen gegeneinander an. Mit jeder Menge Spaß wurden die Disziplinen Handball, Aufsetzerball und ein Koordinations-Parcours bewältigt.
Die beiden Ehninger Mannschaften errangen dabei einen ersten und einen dritten Platz.
„Unsere Veranstaltung in der Schalkwiesenhalle gehört zur neuen Sportförderung der VR-Talentiade“, sagte Frau Ansel von der Ehninger Bank. Die Volksbanken und Raiffeisenbanken in Württemberg haben das Konzept im Jahre 2000 zusammen mit den Württembergischen Sportfachverbänden für Fußball, Handball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen aufgestellt. Im 8. Jahr der Kooperation bestehen nun die VR-Tage des Talents. „Wir sind stolz darauf, dass Ehningen einer von rund 100 Veranstaltungsorten war“, berichtet Frau Ansel.
Die Gewinner des Talenttages in Ehningen erhielten bei der Siegerehrung durch Frau Ansel Geschenke überreicht und werden konsequent weiter gefördert: Sie testen ihre Begabung bei der VR-Talentiade. Jede Sportart führt diese Wettbewerbsstufe an einem zentralen Ort in Württemberg durch. Die zwölf besten Sportler des jeweiligen Verbandes sind beim VR-Talent-Team dabei. Das Team darf die große Welt des Sports beim Training mit Stars oder bei einem internationalen Ereignis kennen lernen und wird anschließend in ein Betreuungskonzept eingebunden.

 

weitere Bilder folgen in Kürze!!