VR Talentiade

Zum VR Tag des Talents am 25. 3. 2006 luden die Handballabteilung des TSV Ehningen und die Ehninger Bank ein. Hier konnten Jungen und Mädchen des Jahrgangs 1995 und jünger zeigen, was in ihnen steckt, sollten doch die Stars von morgen gefunden und möglichst viele hoffnungsvolle Talente gefördert werden.
"Unsere Veranstaltung in der Sporthalle Schalkwiesen gehört zur neuen Sportförderung VR Talentiade" sagt Bankdirektor Gerhard Eisenhut. Die Volksbanken und Raiffeisenbanken in Württemberg haben das Konzept im Jahre 2000 zusammen mit den Württembergischen Sportfachverbänden für Fußball, Handball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen aufgestellt. Im 6. Jahr der Kooperation fanden nun die VR Tage des Talents statt. "Wir sind stolz darauf, daß Ehningen einer von rund 100 Veranstaltungsorten ist", berichtet Eisenhut.
Die Gewinner des Talenttages in Ehningen erhielten bei der Siegerehrung Geschenke überreicht und werden nun konsequent weiter gefördert: Sie testen ihre Begabung anschließend bei der VR Talentiade. Jede Sportart führt diese Wettbewerbsstufe an einem zentralen Ort in Württemberg durch. Die zwölf besten Sportler des jeweiligen Verbandes sind beim VR-Talent-Team dabei. Das Team darf die große Welt des Sports beim Training mit Stars oder bei einem internationalen Ereignis kennen lernen und wird anschließend in ein Betreuungskonzept eingebunden.
Insgesamt waren in Ehningen 12 Mannschaften mit mehr als 100 Spielern im Einsatz. Entsprechend hoch ging es her und die Stimmung war ausgezeichnet. Der Austragungsmodus verlangte den Mannschaften einiges ab, denn die Teams mußten mit Handball, Aufsetzerball und Koordinationsstaffel ihre Stärke in 3 Disziplinen beweisen. Die Spannung erreichte den Höhepunkt kurz vor der Siegerehrung um 16.00 Uhr - und da jeder mit viel Spaß bei der Sache war gab es eigentlich nur Sieger. Den Tagessieg in der Staffel 9 teilten sich die Mannschaften des TSV Schönaich und aus Rottenburg 2 - der TSV Ehningen 1 errang hier einen guten 3. Platz. In der Staffel 10 erreichte der Gastgeber TSV Ehningen 2 den Tagessieg vor den Mannschaften aus Nebringen-Reusten 3 und Tübingen 2.